Nichts befreit einen Menschen und erweitert seine von der Natur gegebenen Instinkte so sehr wie das Reisen. (Mark Twain 1835-1910)



Mittwoch, 7. September 2011

heutzutage muss man flexibel sein

Eigentlich sollte es heute in die rocky mountains gehen aber der wettergott war uns nicht gut gesinnt. Vormittag haben wir uns Downtown Denver angeschaut. Das Capitol ist wirklich sehenswert. Nachdem man am eingang einen sicherheitscheck wie am flugahfen hinter sich gebracht hat darf man sich im gebäude frei bewegen. man kann ohne weiteres die sitzungssäale des senats anschauen und beim governeur vorbeischauen. latsch man bei uns einfach im reichstag in den sitzungssaal, unvorstellbar! Downtown sieht wie jede andere downtown in usa aus. kennste eine kennste alle. In Denver war es bewölkt aber warm, doch beim blick richtung berge musste eine entscheidung her. der wetterbericht sagt für die nächsten 3 tage dauerregen in den bergen an. so entschieden wir uns den besuch rockys ans ende unseres urlaubs zu legen und statt dessen richtung moab zu fahren. das hiess den rest des tages auf der interstate zu verbringen, denn es lagen 250meilen vor uns. Die ersten 150 davon führen über die front range, d.h. bergauf und bergab. bergauf heisst hier gleich mal wieder auf 11000 fuss hoch und bergab runter auf 5000 fuss. die landschaft muss grandios sein. leider haben wir die hohen zum teil noch mit schnee bedeckten bergedank nebel und giesskannenregen  nur selten zu gesicht bekommen. hat man die berge hinter sich gelassen ändert sich die landschaft,die täler weiten sich und man denkt man ist im land von winnetou. der regen hatte aufgehört und die sonne  setzte die landschaft in ein warmes licht. die interstate 70 führt direkt durch den glenwood canyon den der colorado geschaffen hat. die fahrt war ein kleiner vorgeschmack auf den grand canyon. wunderschön. Vorbei an grand mesa kamen wir gegen abend in grand junction an und haben einen schönen sonnenuntergang mit bergglühen erlebt.

Kommentare:

  1. hey ihr zwei,
    da wir nun endlich internet haben kann ich auch einen kommentar erstellen. tolle idee mit dem blog, nur muss der gepflegt werden. bin mal gespannt wie ihr das durchhaltet. bei der story mit dem geldbeutel musste ich schmunzeln - anscheinend habt ihr ein händchen für sowas und immer ist frank schuld ;-) liebe grüße und noch einen schönen urlaub!
    heiko

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr zwei,
    tolle Bilder da kann man wirklich neidisch werden.Hoffentlich reichen eure Filme,hi,hi, bei den vielen Motiven.Weiterhin viel Spaß und bleibt nicht in der Wüste stecken.Grüßle

    AntwortenLöschen